Hier können Sie unseren aktuellen Jahresbericht herunterladen.
Obwohl die Kinder auf dem Markt arbeiten ist jeder Tag ein Kampf ums Überleben
Kinder, die auf dem Marktgelände "Feria Libre - El Arenal" in Cuenca arbeiten sollen später nicht zu Straßenkindern werden.

Die Entstehung des Projekts

Das Projekt für die auf dem Marktgelände "Feria Libre - El Arenal" arbeitenden Kinder wurde im April 1994 von den Geschwistern Patricia und John Valarezo aus Eigeninitiative ins Leben gerufen.

Sie hatten zuvor bei ihrer Arbeit mit Straßenkindern in der Hauptstadt Quito wichtige Erfahrungen für die spätere Projektarbeit gesammelt. Mit geringen finanziellen Mitteln, aber großem Engagement nahmen Patricia und John zu den arbeitenden Kindern Kontakt auf und untersuchten deren Bedürfnisse, um ein erstes Arbeitskonzept zu entwickeln. Die Arbeit begann an den Marktständen selbst.

Die finanzielle und ideelle Unterstützung aus Deutschland, die zunächst u.a. von Heike Fliegerbauer und Petra Coppenrath initiiert wurde und sich dann zu einem flächendeckenden Helferkreis in ganz Deutschland vor allem aus ehemaligen Praktikanten rekurrierte, half den Geschwistern, Räume anzumieten und ausgebildete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen anzustellen, angemessene Gehälter zu zahlen und eine kontinuierliche und nachhaltige Arbeit zu gewährleisten.


Intensive, regelmäßige Evaluations- und Planungsarbeit des Teams bildet seit Projektbeginn die Basis für eine bedürfnisorientierte Pädagogik.

Bei der Konzepterstellung des Projekts wurden und werden konkrete Erfahrungen der laufenden Arbeit mit den Familien den weiterführenden Planungen zu Grunde gelegt, so dass das Projekt Stück für Stück wachsen kann.

Auf deutscher Seite haben sich zahlreiche Menschen auf den Weg gemacht, das Projekt zu unterstützen. Darüber hinaus entwickelte sich eine gut funktionierende länderübergreifende Hilfe durch die Rotary Clubs in Deutschland/Osnabrück und Ecuador/Cuenca. Ebenso engagiert sich das Kindermissionswerk in Aachen (Sternsinger) in hohem Maße für das Projekt.